Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Über uns 

Über uns

Köln, 23.10.2019, MAD.


Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ist neben dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und dem Bundesnachrichtendienst (BND) der dritte deutsche Nachrichtendienst auf Bundesebene.

"Hauptsitz" des MAD in der Konrad Adenauer Kaserne in Köln

Auftrag des Militärischen Abschirmdienstes ist es, für den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) die Aufgaben einer Verfassungsschutzbehörde des Bundes wahrzunehmen.

Gesetzliche Aufgaben

Die Aufgaben und Befugnisse des MAD zur Sammlung und Auswertung von Informationen im In- und Ausland sind im Wesentlichen im

  • Gesetz über den Militärischen Abschirmdienst (MADG) mit Verweisen auf das Bundesverfassungsschutzgesetz (BVerfSchG) sowie
  • im Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) geregelt.

Der MAD ist zur Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben berechtigt, nachrichtendienstliche Mittel als Maßnahmen der verdeckten Nachrichtenbeschaffung einzusetzen. Um der besonderen Grundrechtsintensität seiner nachrichtendienstlichen Maßnahmen zu entsprechen, unterliegt der MAD - wie die anderen deutschen Nachrichtendienste auch - einer eingehenden parlamentarischen und fachaufsichtlichen Kontrolle.

Aufgaben des MAD sind:

  • Die Extremismus- und Terrorismusabwehr sowie die Spionage- und Sabotageabwehr.
  • Weiterhin leistet der MAD einen Beitrag zur Beurteilung der Sicherheitslage von Dienststellen und Einrichtungen der Bundeswehr.
  • Ferner nimmt der MAD zum Schutz der deutschen Einsatzkontingente auch an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teil.
  • Darüber hinaus wirkt der MAD bei der Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen - kurz "SÜ" - für die Angehörigen der Bundeswehr mit; überprüft werden auch Bewerberinnen und Bewerber der Bundeswehr, für die eine Waffenausbildung vorgesehen ist.

Weitere Aufgaben

Ein Soldat und eine zivile Person am Schreibtisch.

Neben den gesetzlichen Aufgaben nimmt der MAD als zivile Bundesoberbehörde Aufgaben wahr, die ihm mit Erlassen und Weisungen des BMVg sowie durch Dienstvorschriften für die Bundeswehr übertragen werden.
Hierzu zählen unter anderem Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Dienststellenleiter und Sicherheitsbeauftragte.


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 25.10.2019


https://mad.bundeswehr.de/portal/poc/mad?uri=ci%3Abw.mad.ueberuns